Australien

flower trenner.JPG

Eigentlich war Australien ja nicht geplant aber da es so riesig zu sein scheint, dass man es gar nicht umgehen kann, haben wir hier zwei Mal einen Stopp gemacht. Leider an der Ostküste, obwohl wir den Westen ja viel spannender gefunden hätten. Es war aber auch die einzige Möglichkeit, um nach Papua Neuguinea zu kommen, wo wir eigentlich hin wollten. Da wir schon mal da waren, haben wir von Cairns aus eine zweiwöchige Tour mit dem Camper gemacht. Und was soll man sagen? Wenn am Cape Tribulation das Great Barrier Reef auf Tropenwald trifft und man Wallabies zum Frühstück füttern kann, ist das schon ganz schön schön und auch das "wilde" campen hat richtig Spaß gemacht. Unser zweiter Halt in Australien war reisetechnisch leider nicht so sehr von Erfolg gekrönt und wir haben Australien auch 3 Wochen früher verlassen, als geplant – aber nicht, ohne mal zu probieren wie man Choke, Yam und Taro kocht. Hier findet ihr raus, ob es geschmeckt hat. 

Blogbeiträge zu Australien

flower trenner.JPG